MARIELLE VIOLA MORAWITZ

Similis

Marielle Viola Morawitz takes advantage of morphological proximities between human and animal in her new series “Similis”, looking for similarities between them as well as ways of assigning and comparing them to each other. Her photographic examination is underlain by scientific consensus: Not only do human belong to the order of primates, they share 90% of their gen pool with mammals like swine, and 60% with chicken.

To visualize these striking similarities, Marielle created chimeras between man and animal. A pig’s foot will lie naturally next to its human pendant, showing common elements regarding colour and consistency. A cow’s tongue will protrude from a human mouth and look as if it could belong there. In the light of these things, a goat’s eye barely looks like a foreign but a natural part of the human body.

The meat she uses originated from cows, pigs, sheep or chicken. Meat stays meat, as these chimeras show once more how similar humans and animals are.

Similis

Marielle Viola Morawitz macht sich bei der Serie „Similis“ die Verwandtschaft des Menschen mit dem Tier zu nutze. Sie sucht Ähnlichkeiten und Wege der Zuordnung bzw. Vergleichbarkeit. Der fotografischen „Untersuchung“ der Verwandtschaftsgrade liegen wissenschaftliche Ergebnisse zugrunde, die den Menschen nicht nur zu den höheren Säugetieren aus der Ordnung der Primaten zählen, sondern ihm auch  eine 90prozentige genetische Verwandtschaft mit dem Schwein nachweisen. Ebenso interessant ist die Tatsache, dass zum Huhn eine Verwandtschaft von immerhin noch 60 Prozent besteht.

Um diese Ähnlichkeiten sichtbar werden zu lassen, hat sie Chimären aus Mensch und Tier erschaffen.

Die Schweinshaxe, die sich wie selbstverständlich neben dem menschlichen Fuß wiederfindet, und in ihrer Farbigkeit sowie Beschaffenheit frappierende Analogien aufzeigt oder die Rinderzunge, die aus dem menschlichen Mund ragend, wirkt als sei sie nur etwas zu lang geraten. Daneben erscheint das Lammauge kaum noch als Fremdkörper, sondern als Teil der menschlichen Anatomie.

Das von ihr verwendete Tierfleisch oder die genutzten Tierorgane stammen dabei von Nutztieren wie Rind, Schwein, Schaf oder Huhn. Fleisch bleibt Fleisch. Die Frage ist nur, die nach der Herkunft, denn die Chimären zeigen einmal mehr wie ähnlich Mensch und Tier sich tatsächlich sind.

2012 - 2013